Bauherr: JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH

Bearbeitungsjahr: 2007 - 2009

Partner: Arge G. Glöckler / ZSP Architekten

 

Projekt: Die Außenanlagen des neuen Schaulagers auf dem Gelände der JW Froehlich GmbH verbinden das bestehende Gebäudeensemble des Firmenstandorts mit dem neuen Ort für zeitgenössische Kunst.

Bild   1 / 1

© 2009/16 glück landschaftsarchitektur | last update 16/08/22